Wandern

Das Wandern stellt die Hauptaktivität unserer Ortsgruppe dar. Der Wanderwart und die Wanderführer stellen dazu alljährlich einen umfangreichen Wander- und Veranstaltungsplan mit ca. 80 Veranstaltungen zusammen. Die Wanderungen werden als Halbtags-, Ganztags- und Mehrtageswanderungen angeboten. Dabei sind wir keine Kilometerfresser (Ausnahme Sportwanderungen), sondern wir wandern nach dem Motto „der Weg ist das Ziel".

Gruppenfoto Nistkastenbau 600x337 56d9c2f9533e0
Familien des Eifelvereins bauten Nistkästen

Am Samstag, dem 29.02. trafen sich Familien des Eifelvereins und Gäste zum gemeinsamen Nistkastenbau.
Nach kurzer Begrüßung durch Norbert Unterberger erklärte Georg Dülks, wie der Nistkasten am geschicktesten zu bauen ist. Daraufhin suchten sich die Kinder die passenden Holzteile aus den Kisten. Als Erstes mussten die fertigen Holzteile etwas abgeschmirgelt werden, danach wurde angezeichnet, gebohrt und geschraubt, bis der Nistkasten fertig war.

H allein 54dba002f3bd8

Auf den Spuren der Köhler, Bergleute und Hüttenleute im Kalltal


Der Historische Wanderweg führt wahlweise von Vossenack oder Simonskall aus in die Siedlungs- und Industriegeschichte des Kalltales. Vom Parkplatz an der Kirche in Vossenack ausgehend, genießt der Wanderer zunächst das ruhige Richelbachtal, um dann auf dem breiten Kalltalweg zur Mestrenger Mühle von 1668 geleitet zu werden.

cut flyer heller

Ein Höhepunkt der Feierlichkeiten im Jubiläumsjahr 2008 war die Überreichung eines besonderen Geschenks der Ortsgruppe an den Heimatort Vossenack .

Aus Anlass des runden Jubiläums übergibt er den Bürgerinnen und Bürgern ein Kunstwerk zum Thema „Eifel", welches seinen Standort auf dem Baptist-Palm-Platz finden soll - also im Zentrum des Dorfes. Mit diesem Kunstwerk möchte der Jubilar die Orte Vossenack, Simonskall und Raffelsbrand sowie die Gemeinde Hürtgenwald kulturell bereichern.

Wandern 2007

Die Ortsgruppe Vossenack unterhält ein ca. 70 km langes Wanderwegenetz mit 6 Rundwanderwegen.

Das Wanderwegenetz des Eifelverein Vossenack finden Sie in den Wanderkarten Nr. 2 und Nr.3 des Eifelverein "Erholungsgebiet Rureifel" bzw. "Monschauer Land Rurseengebiet".